Zu Besuch im Buntstifthaus

Am 31. Juli 2018 besuchten der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag Joachim Sturm und Fraktionsgeschäftsführer Marian Hans das von der Gruppe Freiräume Hildesheim besetzte Gebäude und überbrachten auch vom im Urlaub weilenden Lars Leopold solidarische Grüße.

Beim gut einstündigen Besuch ließen sich Joachim Sturm und Marian Hans durch die umgenutzten Räume führen und sich deren neue Bestimmung zeigen. Dazu gab es einen Einblick in die Entstehung und Organisationsstruktur des Projekts sowie Gespräche mit neuen Nutzern, die sich als musizierender Gast aus Paris oder die malende Kulturschaffende von vor Ort vorstellten.

 

joachim-sturm-buntstifthaus1„Insbesondere das Gespräch im improvisierten Atelier hat mir vor Augen geführt, dass der Bedarf nach unkommerziell, selbstverwaltetem Raum für Kreativität und Freizeitgestaltung besteht“, zieht Joachim Sturm ein erstes Resümee.

joachim-sturm-buntstifthaus2

Aber auch die überwiegend jungen Aktiven für mehr Freiräume in Hildesheim hörten interessiert zu. So gab Joachim Sturm aus seiner über 50jährigen Erfahrung im politischen Kampf für gemeinwohlorientierte Strukturen den Ratschlag, für ihr Anliegen ein breites Bündnis zu schmieden: „Bindet die Gewerkschaften mit ein, geht auf die Parteien zu, die ähnliches Ansinnen in ihren Parteiprogrammen stehen haben und ladet weitere potentielle Verbündete konkret und direkt ein.“